LICHTBURG

Die LICHTBURG in den 60iger & 80iger Jahren.



"Doktor Schiwago" in der Lichtburg, 1965

(mit herzlichen Dank an Frau Anne Landsberg-Franco)



Heute undenkbar, damals eine ganz besondere Aufmerksamkeit: Der "Sarotto-Mohr" begrüßt Gäste der Lichtburg. Im Hintergund die LICHTBURG Betreiber Herr & Frau Landsberg.

Ein Foto aus den 60iger Jahren. An der Front ein großes Werbeschild mit dem Titel: "Cassidy der Rebell".

Die LICHTBURG im Jahre 1967 oder 1968, gespielt wurde der Klassiker aus den Disney Studios "Das Dschungel Buch". Auch zu dieser Zeit wurden immer noch handgemalte Plakate an der Front angebracht.

Die LICHTBURG abends.

Die LICHTBURG in den 80iger Jahren. Nun nicht mehr die großen handgemalten Plakate an der Front, sondern mit einer Kunststoffanzeige mit einzelnen Buchstaben.

Manfred Goldermann, ehemaliger Pächter der LICHTBURG in den 80iger + 90iger Jahren, mit dem großen Placido Domingo, der eine Vorstellung seines Filmes "CARMEN" besuchte.

So wurde in den 80iger Jahren in den Printmedien für das Programm der LICHTBURG geworben. Das Budget war zu dieser Zeit noch wesentlich höher als heute und somit wurden die Anzeigen auch größer und mit mehr "liebe" gestaltet.

Für dieses Foto, welches im Auftrag von Manfred Goldermann in den 80iger Jahren angefertigt wurde, mußte ein Oldtimer vor der LICHTBURG parken. Die Aussage dieses Bildes: Kino mit Niveau und Stil!